Paprika-Sahnehähnchen mit Reis

Den vergangenen Sonntag haben wir ausgiebig genutzt, um einen gemütlichen Familienausflug zu machen und dabei haben wir uns auch nicht von der Kälte und dem Regenwetter abhalten lassen. Mit der Fähre sind wir ins schöne Konstanz gefahren, haben dort bei einem guten Italiener Pizza gegessen, waren im Sea Life, haben den Weihnachtsmarkt besucht und gebrannte Mandeln genascht und auf dem Rückweg haben wir dann noch in Überlingen bei unserem Lieblingskonditor vorbeigeschaut, um uns leckeren Kuchen mit nach Hause zu nehmen. Und für den perfekten Ausklang habe ich uns dann zum Abendessen noch dieses leckere Hähnchengericht mit Reis zubereitet, das uns allen sehr gut geschmeckt hat. Ich liebe Familiensonntage!

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • etwas Speiseöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Paprikaschoten, rot und orange
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 gehäufte TL Paprikapulver edelsüß
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 300 ml Schlagsahne
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 50 g Parmesan am Stück
  • 5 Handvoll TK-Erbsen
  • 200 g Naturreis

 

Zubereitung

Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Eine Auflaufform (ca. 30 x 40 cm) mit etwas Öl einfetten und das Fleisch hineingeben.

Zwiebel, Knoblauchzehen und Paprikaschoten sehr fein schneiden, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin anschwitzen. Tomatenmark hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Paprikapulver bestäuben und kurz weiter anschwitzen. Mit Hühnerbrühe und Sahne ablöschen, Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und hinzufügen, anschließend das Ganze unter Rühren aufkochen, bis die Soße bindet. Parmesan reiben und einrühren, Erbsen hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun die Paprika-Sahne-Soße über das Hähnchenfleisch in der Auflaufform geben und alles gut durchmischen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für etwa 25 Minuten backen, bis das Fleisch gar ist.

Gleichzeitig den Reis gar kochen und zusammen mit dem Paprika-Sahnehähnchen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.