Croissant-Pfirsich-Auflauf

Unser Sohnemann und ich, wir mögen beide gerne frische Croissants vom Bäcker und deshalb kaufen wir auch öfter welche ein. Sollte dabei doch mal ein Croissant übrig bleiben, so schmeckt es uns bereits am zweiten Tag leider meistens nicht mehr, da es an Knusprigkeit verliert und dann schnell „datschig“ wird. Um dennoch nichts wegschmeißen zu müssen, bereite ich aus altbackenen Croissants dann gerne einen fruchtigen Nachtisch zu, ähnlich einem Brotpudding (siehe auch mein Ofenschlupfer oder mein Kirschmichel). Das schmeckt lecker und verhindert Lebensmittelverschwendung.

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 altbackene Croissants
  • 8 Pfirsich-Hälften (Dose)
  • 2 Eier
  • 200 g Frischkäse Natur
  • 2 gute Schuss Milch
  • ca. 4-5 EL brauner Zucker

 

Zubereitung

Croissants und Pfirsiche klein schneiden und beides in eine Auflaufform (20 x 20 cm) füllen. Eier mit Frischkäse, Milch und braunem Zucker vermischen und zu einer glatten Masse verquirlen und gleichmäßig über die Croissants und die Pfirsiche geben. Das Ganze etwa 30 Minuten durchziehen lassen, dann nochmal durchrühren und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für etwa 25 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.