Kartoffeln mit Avocado-Quark & Räucherlachs

Seit wir vor ein paar Jahren Eltern geworden sind, stehen bei mir schnelle Alltagsgerichte ganz hoch im Kurs. Denn wer hat schon die Ruhe, ausgiebig in der Küche zu stehen, während ein kleiner Zwerg einem ständig am Hosenbein zieht und Mamas Aufmerksamkeit einfordert? 🙂 Deshalb fiel auch diesmal meine Wahl für’s heutige Abendessen auf dieses leckere Ratzfatz-Gericht bestehend aus salzigen Kartoffeln, cremig-mildem Avocado-Quark und Räucherlachs. Mhm, lecker kann so einfach sein!

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 kg Kartoffeln
  • Salz
  • 400 g Räucherlachs
  • 500 g Magerquark
  • 2 reife Avocados
  • 1/2 Zitrone, davon etwas Saft
  • schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in reichlich gesalzenem Wasser gar kochen, dann abgießen und ausdampfen lassen. Räucherlachs in kleinere Stücke zupfen.

Für den Avocado-Quark das mit einem Teelöffel aus der Schale herausgelöste Avocado-Fruchtfleisch mit einer Gabel sorgfältig zerdrücken, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit dem Magerquark verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeln mit Räucherlachs und Avocado-Quark anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.