Walnussparfait

Heute möchte ich euch eine Neuigkeit mitteilen, die mich schon seit einiger Zeit in große Freude versetzt: Ich bin schwanger mit unserem zweiten Kind und dies inzwischen in der 19. SSW. Und ganz ähnlich wie bereits damals in der ersten Schwangerschaft, verspüre ich auch diesmal wieder größere Gelüste nach Eiscreme, was dazu geführt hat, dass ich vor wenigen Tagen dieses unglaublich leckere Parfait zubereitet habe. Die Hauptzutat sind karamellisierte Walnüsse, doch man könnte stattdessen auch andere Nusssorten oder auch Mandeln verwenden.

 

Zutaten (für 1 Dose mit den Maßen L 20 cm x B 8 cm x H 7 cm)

  • 130 g Walnüsse
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Sahne

 

Zubereitung

Walnüsse für eine halbe Stunde in Wasser einweichen, dann abgießen. 50 g Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen, die tropfnassen Walnüsse hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren bei niedriger bis mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Dann auf Backpapier geben, auskühlen lassen und mit einem scharfen Messer klein hacken. Einen kleinen Teil davon luftdicht verschließen und beiseite stellen, um später das Parfait damit zu garnieren.

Eier trennen. Eigelbe mit den übrigen 50 g Zucker schaumig rühren. Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen zu Eischnee. Sahne ebenfalls steif schlagen.

Eigelbmasse mit Eischnee und anschließend mit der steif geschlagenen Sahne vermischen. Nun die karamellisierten Walnüsse dazugeben. Das Ganze in eine tiefkühlgeeignete und mit einer Lage Frischhaltefolie ausgelegte Dose füllen und für mindestens 12 Stunden in den Tiefkühler stellen. Vor dem Servieren mit den zuvor beiseite gestellten karamellisierten Walnüssen garnieren.

Ein Gedanke zu „Walnussparfait

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.