Gemüse-Käse-Lasagne

image_print

Zutaten (für 6 Personen)

  • 700 g Tomaten
  • 1 Dose Mais (285 g Abtropfgewicht)
  • 60 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 l Milch
  • 250 g Schlagsahne
  • 250 g geriebener Mozzarella
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskat
  • 450 g Erbsen (TK)
  • 12 Lasagne-Platten (ohne Vorkochen)

 Zubereitung

Backofen auf 200°C vorheizen.

Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen, die Tomaten kreuzweise einschneiden, in einen Kochtopf legen und mit dem kochenden Wasser übergießen. Die Tomaten für ein paar Minuten darin liegen lassen, anschließend herausholen, häuten und würfeln und dabei das Fruchtfleisch weitgehend entfernen. Mais in ein Sieb geben, waschen und abtropfen lassen.

Für die Gemüse-Käsesoße: Butter in einem Kochtopf zerlassen, das Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und Milch ablöschen. Schlagsahne und 200 g geriebenen Mozzarella dazugeben. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Muskat abschmecken. 1/3 der Soße abnehmen und beiseite stellen. Tomaten, Mais und Erbsen in die übrigen 2/3 Soße geben und die Soße anschließend unter Rühren etwas erhitzen.

Eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) einfetten und 1/4 der Gemüsemasse in die Form geben. 3 Lasagne-Platten darüber legen.

Das Ganze noch dreimal wiederholen. Das zuvor abgenommene Drittel der Soße anschließend darüber verteilen und mit den übrigen 50 g geriebenen Mozzarella bestreuen. Für etwa 30 bis 35 Minuten im Ofen backen.

 Inspiriert von 

Buch „Dr. Oetker Italienisch kochen von A – Z, von Amaretti bis Zuppa pavese“, 2007, Weltbild Verlag, S. 81, „Gemüse-Käse-Lasagne / Lasagne di verdure e formaggio“.

Leave a Reply