Lachs von der Zedernplanke mit Honig-Senf-Dill-Soße

Lachs von der Zedernplanke mit Honig-Senf-Dill-Soße

In den letzten Tagen hat der Frühling bei uns angeklopft und hat uns herrliche Sonnenstunden, mildes Klima im zweistelligen Bereich und Vogelgezwitscher mitgebracht. Das hat uns animiert, endlich mal wieder unseren Grill auf dem Balkon anzuschmeißen und diesen herrlichen Lachs zuzubereiten, den wir bei Klaus grillt entdeckt hatten. Durch den aufgestreuten Zucker bekommt der Lachs eine süßliche Kruste, während er innen schön zart ist. Echt wahnsinnig lecker!

 

Zutaten (für 1 Lachsfilet mit Haut à 700 g)

  • 1 Limette
  • etwas brauner Zucker
  • 1 Zedernholz-Brett (Planke)
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 30 g süßer Senf
  • 25 g mittelscharfer Senf
  • 40 ml Zitronensaft
  • 30 g Honig
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund Dill

 

Limette in dünne Spalten schneiden. Den Lachs mit einem scharfen Messer bis zur Haut mehrfach einschneiden und in jeden Schlitz eine Limettenscheibe stecken (siehe Foto unten), dann großzügig mit braunem Zucker bestreuen. Im Gasgrill mit Deckel abgedeckt bei 200°C für etwa 20 Minuten garen.

Für die Soße Sonnenblumenöl, beide Senfsorten, Zitronensaft, Honig und Eigelb vermischen und mit einem Schneebesen sorgfältig verquirlen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill fein hacken und unterrühren.

Lachs von der Zedernplanke 2

Lachs von der Zedernplanke 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.