Ratzfatz-Quarkbrot

Ratzfatz-Quarkbrot

Dieses leckere Quarkbrot hab ich kürzlich bei 180 Grad Salon gefunden. Es enthält keine Hefe (stattdessen Backpulver) und muss daher auch nicht gehen, sodass es wirklich schnell zubereitet werden kann und damit super alltagstauglich ist. Das Brot ist so richtig schön fluffig und weich, es schmeckt saftig und bleibt durch den Quark auch ein paar Tage frisch.

 

Zutaten (für 1 Kastenform mit den Maßen L 30 cm x B 12 cm x H 8 cm)

  • 500 g Mehl
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 1-2 TL Salz
  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier

 

Zubereitung

Alle Zutaten vermischen und sorgfältig zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 45 Minuten backen; wenn die Kruste anfängt, sich goldbraun zu färben, dann die Kastenform auf die unterste Schiene des Backofens stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.