Porridge mit Mandarinensoße

Porridge mit Mandarinensoße

Dieses leckere, fruchtige Porridge im Glas habe ich kürzlich in einer älteren Ausgabe der Zeitschrift „Landgenuss“ entdeckt und weil ich sowieso immer auf der Suche nach tollen Snack-Ideen für unterwegs bin (z.B. für die Arbeit oder längere Autofahrten), kam mir dieses Thermomix-Rezept gerade recht. Das Frucht-Porridge ist im Alltag schnell gemacht, man braucht keine außergewöhnlichen Zutaten, man kann es gleich in größeren Mengen zubereiten, um sich ein bisschen Vorrat anzuschaffen und das Obst lässt sich je nach Saison wunderbar variieren. Das einzige Manko im Originalrezept war allerdings, dass dort die Fruchtsoße gar nicht abgebunden wurde und somit sehr flüssig war, daher habe ich hier mit etwas Speisestärke nachgeholfen. Lecker!

 

Zutaten (für ca. 1,5 kg)

  • 150 g Haferflocken
  • 300 ml Milch
  • 600 ml Wasser
  • 60 g Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 2 Dosen Mandarinen (2 x 175 g Abtropfgewicht)
  • 100 g Zucker
  • 150 ml Orangensaft
  • 2 EL Speisestärke

 

Zubereitung (mit Thermomix TM21)

Für das Porridge Haferflocken, Milch, Wasser, Ahornsirup und Zimt in den Mixtopf geben und 10 Minuten/90°C/mit Rühraufsatz/Stufe 2 kochen. Dann jeweils zu dreiviertel in zuvor sterilisierte Gläser füllen.

Für die Mandarinensoße nun rasch den Mixtopf ausspülen, den Rühraufsatz entfernen, die Mandarinen mit 100 g Zucker in den ausgespülten Mixtopf geben und 10 Sekunden auf höchster Stufe pürieren. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und zusammen mit dem Orangensaft hinzufügen. Dann 5 Minuten/100°C/Stufe 2 kochen, bis die Soße eindickt. Nun die noch heiße Soße jeweils auf das Porridge im Glas geben und die Gläser sofort verschließen.

 

Quelle

Zeitschrift „Landgenuss“, Ausgabe Nr. 3/2017, S. 81, „Porridge mit Fruchtsoße“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.