Müsliriegel

Müsliriegel

Wenn unser kleiner Zwerg seinen Mittagsschlaf macht, dann nutze ich oft die Zeit und mache mich im Internet auf die Suche nach tollen Do-It-Yourself-Ideen, die ich im Alltag ohne viel Aufwand umsetzen kann. So bin ich vor wenigen Tagen bei my muesli auf diese leckeren Müsliriegel aufmerksam geworden, für die man nur wenige Zutaten braucht, die in der Regel auch jeder zu Hause hat. Anders als im Originalrezept habe ich unsere Müsliriegel zusätzlich noch mit etwas geschmolzener Schokolade überzogen. In einem luftdicht verschlossenen Glas aufbewahrt, bleiben die Müsliriegel einige Tage lang frisch, wobei sich die Frage nach der Haltbarkeit bei uns nicht wirklich stellt, denn so lange überleben die leckeren Dinger hier sowieso nicht. :-)

 

Zutaten (für ca. 10 Riegel)

  • 150 g Müsli oder gemischte Cornflakes
  • 50 g Mehl
  • 50 g Apfelmus
  • 40 g Agavendicksaft (oder flüssiger Honig)
  • 40 g cremiger, fester Honig
  • ein paar Stücke Schokolade

 

Zubereitung

Müsli bzw. Cornflakes je nach Größe eventuell noch etwas zerbröseln, dann mit Mehl, Apfelmus, Agavendicksaft und cremigem Honig sorgfältig vermischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Diese anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofengitter streichen (auf eine Fläche von etwa 18 x 18 cm). Im vorgeheizten Backofen bei 170°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen. Noch im warmen Zustand mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und dann vollständig erkalten lassen. Ein paar Stückchen Schokolade in einem kleinen Topf erhitzen und schmelzen lassen, dann die Müsliriegel damit beträufeln. Die Schokolade fest werden lassen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.