Brownie-Käsekuchen

Brownie-Käsekuchen

Vor wenigen Tagen hatte mein Mann Geburtstag und weil er Käsekuchen liebt, habe ich für ihn – wie auch schon in den Jahren 20132014 und 2016 – wieder eine neue Käsekuchen-Variante herausgesucht, um ihm damit eine kleine Freude zu machen. Dieses Mal fiel meine Wahl auf einen Käsekuchen mit saftigem Brownie-Boden, den ich bei passion for fashion and more gefunden hatte. Lecker!

 

Zutaten (für 1 Springform mit 18 cm Durchmesser)

  • 90 g Butter
  • 90 g Zartbitter-Schokolade, in kleine Stücke zerbröckelt
  • 150 g + 120 g Zucker
  • 1 + 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • 80 g Mehl
  • 380 g Frischkäse Natur
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 100 g Naturjoghurt

 

Zubereitung

Für den Brownie-Boden 90 g Butter und 90 g Zartbitter-Schokolade in einen kleinen Topf geben, erhitzen und unter Rühren schmelzen lassen. Dann 150 g Zucker, 1 Ei und 50 ml Milch einrühren. 80 g Mehl dazugeben und den Teig glatt rühren. Den Springformboden mit einer Lage Backpapier auslegen, den Boden und den Rand einfetten und den Brownie-Teig in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen, dann den Boden aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Die Ofentemperatur auf 160°C Ober-/Unterhitze zurückdrehen.

In der Zwischenzeit die Käsekuchen-Masse zubereiten: Dazu 380 g Frischkäse mit 120 g Zucker, 2 Eiern, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker und 100 g Naturjoghurt glatt rühren, die Masse auf den vorgebackenen Brownie-Boden geben und gleichmäßig verteilen. Im Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze für etwa 45-50 Minuten backen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.