Acrylbild „Herbstlaub“

Acrylbild Herbstlaub

In der letzten Woche hat uns die Sonne sehr häufig mit ihrer Anwesenheit beglückt und hat uns nochmal spätsommerliche Temperaturen beschert. Die haben unser Sohnemann und ich ausgiebig genutzt, indem wir in den letzten Tagen oft nachmittags draußen waren. Zur Zeit haben wir häufig das Dreirad dabei, denn das hat hinten eine praktische Schale dran, die man beim Spazierengehen wunderbar mit gesammelten Naturschätzen wie Kastanien, Holzstöcken oder Laubblättern befüllen kann. Und nachdem ich bei Minne Mama die Idee aufgeschnappt hatte, wie man aufgesammeltes Laub dazu verwenden kann, um wunderschöne Acrylgemälde herzustellen, haben wir uns nach unserem gestrigen Spaziergang hingesetzt und sind kreativ geworden. Dazu haben wir zunächst ein großes Ahornblatt genommen (man kann auch mehrere kleine Laubblätter nehmen) und haben es mit etwas Klebestreifen auf einer Leinwand befestigt, damit es beim Malen nicht so leicht verrutschen kann (dazu rollt man mehrere Stückchen Klebestreifen jeweils so zu einer Schlinge, dass der Klebestreifen beidseitig klebt). Und dann ging es auch schon ans Malen: Einfach die Farben um das Laubblatt herum verteilen und den Pinsel dabei immer vom Laubblatt weg streichen, solange, bis die ganze Leindwand bemalt ist. Dann zieht ihr das Laubblatt mitsamt dem Klebestreifen vorsichtig von der Leinwand ab und lasst die Farben gut trocknen. Natürlich ist unser kleiner Mann beim Malen noch etwas ungeschickt (er ist ja noch nicht mal 2 Jahre alt), doch mit etwas Unterstützung von Mama hatte er großen Spaß dabei.

benötigtes Material

  • draußen aufgesammelte Laubblätter
  • etwas Klebestreifen
  • eine Leinwand mit den Maßen 20 x 20 cm
  • Acrylfarben in Herbsttönen (Gelb, Orange, Ocker, Rot und Dunkelrot)
  • einen dickeren Pinsel

2 Gedanken zu „Acrylbild „Herbstlaub“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.