Kartoffelgratin mit Erbsen & Möhren und Spaghetti-Würstchen mit Ketchup

Kartoffelgratin mit Erbsen & Möhren und Spaghetti-Würstchen mit Ketchup

Vor wenigen Tagen sind wir aus dem Urlaub zurückgekehrt. Zwei Wochen lang haben wir auf einem Bauernhof in Bayern verbracht, haben dort in einem kleinen, gemütlichen Holzhäuschen gewohnt und eine ganze Menge erlebt. Doch nun sind wir wieder daheim. Nicht nur der Urlaub, sondern auch der Sommer hat sich nun endgültig von uns verabschiedet und es ist wieder Alltag eingekehrt. Und während es heute draußen ziemlich stürmte und der Regen tobte, habe ich mich gemütlich in unsere Küche zurückgezogen und dieses lustige Kinderessen für unser Abendessen zubereitet, das ich nach intensiver Suche auf Pinterest entdecken konnte. Dabei stammt das Rezept für das Kartoffelgratin ganz konkret von den Küchengöttern und die Würstchen-Spaghetti kommen von den Fresh Dads. Da unser kleiner Racker noch etwas Schwierigkeiten hat, Spaghetti auf die Gabel zu bekommen, waren die Spaghetti-Würstchen eine super Alternative für ihn und in Kombination mit Ketchup (ich verwende den Tiger Kinder Ketchup von der Marke Rapunzel) schmecken sie total lecker. Ein echter Hingucker auf dem Teller!

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 750 g Kartoffeln
  • Salz
  • 3 Möhren
  • 4 Hände voll TK-Erbsen
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Kochsahne
  • schwarzer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 150 g geriebener Käse
  • 6 Geflügelwürste
  • ca. 36 trockene Spaghetti-Nudeln
  • Kinder-Ketchup

 

Zubereitung

Für das Kartoffelgratin die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und diese in einem Topf mit reichlich Salzwasser fast gar kochen. Ein paar Minuten vor Ende der Garzeit die Möhren mit dazu geben und mitkochen lassen. Dann alles in einem Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.

Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelbe mit Milch und Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Vom geriebenen Käse 2 Hände voll beiseite tun, den Rest unter die Milch-Sahne-Mischung rühren. Kartoffeln und Möhren mit den Erbsen und dem Milch-Sahne-Käse-Gemisch vermischen und das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann alles in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 40 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze für etwa 25 Minuten überbacken, bis die Käsekruste eine bräunliche Färbung bekommt.

Für die Spaghetti-Würstchen zunächst von den Würstchen jeweils die Enden abtrennen, dann jedes Würstchen in 4 gleichgroße Stücke schneiden (sodass also insgesamt 24 Stücke herauskommen). Dann in jedes dieser Würstchenstücke jeweils 6 trockene Spaghetti-Nudeln einstechen, am besten so, dass die Würstchen mittig bei den Spaghetti sitzen. Dann in kochendes Wasser geben und bei mittlerer Hitze solange kochen, bis die Spaghetti al dente sind. Die Würstchen-Spaghetti vorsichtig abseihen.

Nun das Kartoffelgratin mit den Würstchen-Spaghetti und nach Wunsch mit Ketchup servieren.

Spaghetti-Würstchen

2 Gedanken zu „Kartoffelgratin mit Erbsen & Möhren und Spaghetti-Würstchen mit Ketchup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.