Penne-Kürbis-Auflauf mit Mozzarella

image_print

Gestern Abend war mal wieder Zeit für ein vegetarisches Abendessen und so habe ich diesen herbstlichen Nudelauflauf mit Kürbis zubereitet, der auf einem Rezept von Jamie Oliver basiert. Allerdings habe ich noch Lauch und Erbsen hinzugefügt, da mir der Gemüseanteil im Originalrezept zu wenig war. Außerdem hab ich noch mehr gehackte Dosentomaten verwendet, was auch gut gepasst hat, denn sonst wäre der Auflauf vermutlich zu trocken geworden. Ein wirklich leckeres, fleischfreies Rezept, das auch meinem Freund sehr gut geschmeckt hat.

Zutaten (für 4-5 Personen)

  • 1 Butternut-Kürbis
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (2 x 400 g)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Ricotta
  • 4 Handvoll TK-Erbsen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund (15 g) Salbei
  • 1 Topf Basilikum
  • 60 g Parmesan am Stück
  • 2 Mozzarella-Kugeln (2 x 125 g)
  • 400 g Penne

Zubereitung 

Butternut-Kürbis schälen, halbieren, die Kerne entfernen und das Kürbisfleisch würfeln. Lauch in dünne Ringe schneiden. Schalotte und Knoblauch hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, dann Kürbis, Lauch, Schalotte und Knoblauch hinzugeben und anbraten. Mit gehackten Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und anschließend den Deckel so auf die Pfanne auflegen, dass etwas Wasserdampf entweichen kann; dann das Ganze bei niedriger bis mittlerer Temperatur einköcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Ricotta unterrühren und Erbsen hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salbei und Basilikum hacken und hinzufügen.

Gleichzeitig die Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser al dente kochen, dann abseihen und abtropfen lassen.

Nun die Nudeln unter die Kürbis-Tomatensoße heben, den Parmesan dazu reiben, alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 40 cm) füllen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf dem Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten überbacken.

Leave a Reply