Couscous-Tomatenbrei mit Paprika & Petersilie

Couscous-Tomatenbrei mit Paprika & Petersilie

Vor wenigen Tagen habe ich diesen Babybrei für unseren kleinen Schatz zubereitet. Ich wollte gerne mal etwas Neues ausprobieren und habe mich diesmal an Couscous herangewagt. Entstanden ist ein wirklich leckerer Brei, der herrlich tomatig schmeckt und ohne Fleisch auskommt. Da ich gehackte Dosentomaten mit Kräutern verwendet habe (und ein wenig Salz ist auch darin enthalten), schmeckt der Brei nicht so fad, sondern ganz leicht würzig. Unserem kleinen Liebling scheint er sehr gut zu schmecken. Den werde ich auf jeden Fall wieder kochen.

 

Zutaten (für 16 Portionen à je 180 g)

  • 400 g Couscous
  • 800 ml Wasser
  • etwas Rapsöl
  • 3 große rote Paprikaschoten
  • 5 Dosen gehackte Tomaten mit Kräutern (5 x 400 g)
  • 1 Bund glatte Petersilie

 

Zubereitung

Den Couscous in einen Topf geben, das Wasser aufkochen und über den Couscous gießen und das Ganze quellen lassen. Die Paprikaschoten würfeln, die Petersilie hacken. Rapsöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen und die Paprikawürfel darin anbraten, dann mit den gehackten Tomaten ablöschen und das Ganze etwa 20 Minuten einköcheln lassen. Nun den Couscous und die Petersilie unterrühren und alles pürieren. In entsprechende Behälter abfüllen. Vor dem Servieren jeweils noch etwas Rapsöl unter den Brei rühren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.