Hähnchen-Reis-Salat mit Mango-Dressing

Hähnchen-Reis-Salat mit Mango-Dressing

Gestern Abend war meine liebe Schwester vom Blog Zimt und Tinte zu Besuch bei uns und weil wir beide gerne frisch und lecker kochen, haben wir gemeinsam diesen tollen, leicht asiatisch angehauchten Salat zubereitet. Durch den Reis sättigt der Salat gut und die pürierten Mangos machen das Ganze schön fruchtig. Wer es noch asiatischer mag, fügt noch etwas Zitronengras und Koriander hinzu. Der Salat kann sowohl warm als auch kalt serviert werden. Schmeckt wirklich köstlich!

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Beutel Reis (2 x 125 g)
  • Salz
  • 1 Mini-Romana-Salatkopf
  • ein paar Blätter Eisbergsalat
  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 5 EL Sojasoße
  • 2 EL Honig
  • Rapsöl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 reife Mangos
  • 1 Stück Ingwer
  • etwas Zitronensaft
  • schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung 

Den Reis nach Packungsanleitung in gesalzenem Wasser gar kochen, dann herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen.

Beide Salatsorten in mundgerechte Stücke zupfen.

Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Hähnchenbrustfilets mit Sojasoße und Honig vermischen und abgedeckt für 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Dann in einer Pfanne mit etwas erhitztem Rapsöl jeweils von beiden Seiten anbraten. Dann die Frühlingszwiebeln dazugeben und noch kurz mitgaren. Die Hähnchenbrustfilets in kleine Würfel schneiden.

Für das Mango-Dressing das Mangofleisch jeweils vom Stein schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Den Ingwer reiben und zusammen mit dem Zitronensaft zum Mangofleisch geben. Alles sorgfältig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun den Reis, den zerzupften Salat, das Hähnchenfleisch samt Frühlingszwiebeln und Sojasoße sowie das Mango-Dressing in eine große Schüssel füllen und alles gut durchmischen. Eventuell nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.