Wochenmarkt-Salat

Wochenmarkt-Salat

Nach der langen Regenperiode ist hier seit gestern endlich der Sommer eingetrudelt und hat uns wunderbar warme Temperaturen mitgebracht. Das habe ich gestern Vormittag gleich ausgenutzt, indem ich unseren kleinen Mann in meinen Bondolino gepackt habe und wir bei Sonnenschein und angenehmer Seebrise den Überlinger Wochenmarkt besucht haben. Mit reichlich frischem Gemüse im Gepäck ging es dann wieder nach Hause, wo dieser leckere Salat entstanden ist. Er schmeckt herrlich frisch und überzeugte mich mal wieder auf’s Neue davon, dass das Gemüse auf dem Wochenmarkt absolut seinen Preis Wert ist, da es das Gemüse aus Discounter und Supermarkt geschmacklich um Welten übertrifft!

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 5-6 Hände voll Pflücksalat
  • 300 g Mini-Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 2 reife Avocados
  • 60 g Bünderfleisch in hauchdünnen Scheiben (alternativ 8 Scheiben Bacon)
  • 1 EL + 4 EL Rapsöl
  • 2 EL helle Balsamico-Creme
  • 1 TL Senf
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung 

Den Pflücksalat klein zupfen, die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln, die Gurke und das Avocado-Fruchtfleisch würfeln. Alles in eine große Schüssel füllen.

1 EL Rapsöl in einer großen, flachen Pfanne erhitzen und das Bündnerfleisch darin knusprig anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend das Bündnerfleisch klein schneiden und zum Gemüse in die Schüssel geben.

Für das Dressing 4 EL Rapsöl mit 2 EL Balsamico-Creme, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und über den Salat geben. Alles gut durchmischen und eventuell nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

One Response

  1. Netti
    Netti 24. Juni 2016 at 12:57 |

    Der sieht saulecker aus!

Leave a Reply