Better Than Sex Cake

image_print

Better Than Sex Cake

Für diesen leckeren Kuchen habe ich mich an einem Rezept von My Recipes orientiert, allerdings habe ich das Ganze etwas abgewandelt. Zum Einen, habe ich darauf verzichtet, mit dem Stiel eines Holzlöffels Löcher in die Kuchenoberfläche zu drücken, um zusätzlich noch gesüßte Kondensmilch dort hinein zu träufeln, bevor die steif geschlagene Sahne drauf kommt, da ich den Kuchen bereits süß und gehaltvoll genug fand, und zum Anderen, habe ich Krokantstreusel als Topping verwendet anstelle des Heath-Toffees, welches man in Deutschland vermutlich nicht zu kaufen bekommt. Wer es gerne schokoladig-süß mag, wird diesen Kuchen lieben!

 

Zutaten (für 1 Kuchen à 26 x 18 cm)

  • 1 Fertigbackmischung „Brownies“ (Dr. Oetker) + 3 Eier + 50 ml Wasser + 100 ml Rapsöl
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 3 EL gesalzene Karamellcreme (z.B. La Maison d’Armorine, über Amazon)
  • 1 EL Schokoladenstreusel
  • 1 EL Krokantstreusel

 

Zubereitung

Die Fertigbackmischung nach Packungsanleitung mit 3 Eiern, 50 ml Wasser und 100 ml Rapsöl vermischen und glatt rühren, anschließend in die beiliegende Papp-Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene für etwa 30 bis 35 Minuten backen. Dann aus dem Ofen holen und gut abkühlen lassen.

Schlagsahne mit Bourbon-Vanillezucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und kleine Sahnetupfen auf die Kuchenoberfläche spritzen. Den Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Karamellcreme erhitzen, sodass sie flüssig wird und über die Sahnetupfen träufeln. Mit Schokoladen- und Krokantstreuseln verzieren.

2 Responses

  1. Netti
    Netti 4. Mai 2016 at 14:51 |

    Ist ja der Wahnsinn! 😀

Leave a Reply