Minestrone mit Fenchel, Perlgraupen & Speck

Minestrone mit Fenchel, Perlgraupen & Speck

Was passt zu diesen eisig kalten Temperaturen besser als eine wärmende und wohltuende Suppe? Deshalb gab es gestern diese leckere Gemüsesuppe mit Speckeinlage bei uns, die ich meinem Italienisch-Kochbuch entnommen habe. Dazu gab’s überbackene Käsebrote.

 

Zutaten (für 6 Personen)

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 180 g Speck
  • 4 Möhren
  • 500 g Fenchel
  • 150 g Perlgraupen
  • 2 l Fleischbrühe
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 6 Scheiben Bauernbrot
  • Fontina-Käse (oder einen anderen streichfähigen Käse)

 

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch hacken, Speck in kurze Streifen schneiden. Möhren und Fenchel in kleine Stücke schneiden. Petersilie hacken.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, dann Zwiebel, Knoblauch und Speck darin anbraten. Möhren und Fenchel dazugeben und mitbraten. Perlgraupen hinzufügen, dann mit Fleischbrühe ablöschen und das Ganze aufkochen. Lorbeerblätter dazugeben. Nun die Suppe abgedeckt bei niedriger bis mittlerer Hitze für etwa 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie verfeinern.

Die Bauernbrot-Scheiben mit dem Fontina-Käse bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für 3 bis 5 Minuten überbacken.

Die Minestrone mit den Käsebroten anrichten.

 

Inspiriert von

Buch “Dr. Oetker Italienisch kochen von A – Z, von Amaretti bis Zuppa pavese”, 2007, Weltbild Verlag, S. 93, „Graupensuppe mit Fenchel / Minestrone d’orzo e finocchio“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.