Smørrebrød mit Avocadomus, Crevetten & Dill

Smørrebrød mit Avocadomus, Shrimps & Dill

Zur Zeit befinden wir uns im Urlaub im schönen Dänemark und genießen hier ein paar ruhige Tage in einem kleinen, niedlichen Ferienhäuschen unweit der dänischen Ostseeküste. Hier verbringen wir viel Zeit draußen an der frischen Luft, mein Freund geht häufig angeln, wir kochen viel und abends lassen wir den Tag dann vor dem warmen Kamin ausklingen. Nachdem wir nun bereits seit über einer Woche hier sind, ist natürlich auch uns nicht entgangen, dass das sogenannte Smørrebrød hier sehr weit verbreitet ist und wohl das bekannteste kulinarische Highlight Dänemarks darstellt. Smørrebrød bedeutet übersetzt Butterbrot, was meiner Meinung nach aber eine deutliche Untertreibung ist für ein Brot, das neben einer dünnen Schicht dänischer Butter doch sehr üppig mit einer ganzen Reihe an Köstlichkeiten bestrichen und belegt werden kann und somit unglaublich variabel ist. Bei meiner Variante habe ich mich für ein pikantes Avocadomus, Crevetten und frischen Dill entschieden, was sehr lecker und frisch geschmeckt hat und sicherlich auch in Zukunft unseren Frühstückstisch bereichern wird. In Dänemark wird Smørrebrød übrigens vorzugsweise als Mittagessen verspeist, aber das bleibt ja jedem selbst überlassen. Wirklich köstlich!

 

Zutaten (für ca. 12 Brote)

  • ca. 12 Scheiben Roggenbrot
  • dänische Butter
  • 2 reife Avocados
  • 1/2 Zitrone
  • 1 rote Chilischote
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund Dill
  • 450 g Crevetten (Abtropfgewicht)

 

Zubereitung

Für das Avocadomus das Avocadofleisch mit einem Teelöffel aus der Schale herauslösen, Zitronensaft darüber träufeln und mit einer Gabel sorgfältig zerdrücken (der Zitronensaft bewirkt, dass das Avocadofleisch nicht oxidiert und somit keine unappetitliche bräunliche Färbung bekommt). Die Chilischote der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und die Schote fein hacken, dann unter das Avocadomus rühren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Dill hacken, ein paar EL davon für die Garnitur beiseite stellen, den Rest unter das Mus rühren.

Die Crevetten in einer Pfanne mit etwas zerlassener Butter kurz anbraten und leicht salzen.

Nun die Roggenbrote zuerst mit Butter und anschließend mit dem Avocadomus bestreichen, dann mit Crevetten belegen und mit dem zuvor beiseite gestellten gehackten Dill bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.