indisches Kartoffelcurry

indisches Kartoffelcurry

Zur Zeit ist das Wetter wieder kühler und windiger und somit genau richtig für dieses tolle Curry aus der Thermomix Rezeptwelt, welches den Körper wunderbar von innen wärmt. Durch die Currypaste und die Gewürzmischung Garam Masala bekommt dieses Gericht eine wunderbar exotische Würze und schmeckt einfach hervorragend und das bei minimalem Arbeitsaufwand. Wer mag, kann dem Curry auch noch etwas gehackten Ingwer oder eine gehackte Chilischote beimischen oder statt den Kartoffeln auch mal Süßkartoffeln verwenden. Wirklich sehr köstlich!

 

Zutaten (für 3-4 Personen)

  • 600 g Kartoffeln
  • 250 g Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 20 ml Öl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 2-3 TL rote Currypaste
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Garam Masala (indische Gewürzmischung)
  • 1-2 TL Speisestärke

 

Zubereitung (mit Thermomix TM 21)

Kartoffeln schälen und würfeln, Möhren in Scheiben schneiden, Lauch und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen, dann Kartoffeln, Möhren, Lauch und Frühlingsziebeln in den Mixtopf füllen, Öl angießen und 5 Minuten/Varoma/Stufe 1 dünsten. Nun Gemüsebrühe, Kokosmilch, rote Currypaste, etwas Salz und schwarzen Pfeffer hinzufügen und das Ganze für etwa 20 Minuten/100°C/Stufe 1 garen, bis das Gemüse gar ist. Gegen Ende der Garzeit Speisestärke in etwas Wasser auflösen, hinzugießen und noch ein paar Minuten mitköcheln lassen, damit die Soße sämiger wird. Zum Schluss nochmal mit Salz und schwarzem Pfeffer sowie mit Garam Masala abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.