Linsen-Orangen-Suppe

Linsen-Orangen-Suppe

Diese leckere Suppe ist im Nu zubereitet und eignet sich daher hervorragend als Alltagsgericht. In Kombination mit frischem, knusprigem Baguette sättigt sie gut und die frischen Kräuter runden das Ganze zusätzlich ab. Wer die Suppe für den nächsten Tag aufheben möchte, sollte vor dem Erhitzen noch etwas Gemüsebrühe oder Orangensaft angießen, denn die Suppe dickt im erkalteten Zustand deutlich nach.

 

Zutaten (für 4-6 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 200 g rote Linsen
  • 500 ml Orangensaft
  • 500 ml Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1-2 EL Crème Frâiche
  • ein paar Stängel Petersilie, gehackt
  • ein paar Stängel Koriander, gehackt

 

Zubereitung (mit Thermomix TM 21)

Zwiebel grob hacken, in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Olivenöl angießen und 2 Minuten/Varoma/Stufe 2 dünsten. Currypulver und rote Linsen zugeben und 2 Minuten/100°C/Stufe 2 garen. Nun Orangensaft, Wasser, Gemüsebrühe-Würfel, Salz und schwarzen Pfeffer zugeben und 18 Minuten/100°C/Stufe 2 kochen, anschließend 10 Sekunden/Stufe 8 pürieren (dabei unbedingt den Messbecher festhalten!). Crème Frâiche zugeben, 5 Sekunden/Stufe 5 einrühren und nochmal mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren gehackte Kräuter (Petersilie und Koriander) untermischen.

 

Inspiriert von

Heft “Vegetarisch genießen″, Rezepte für Thermomix, S. 11, „Linsen-Orangen-Suppe“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.