gebrannte Amaretto-Mandeln

gebrannte Amaretto-Mandeln

Wann immer ich einen Weihnachtsmarkt besuche, kaufe ich mir immer auch ein Tütchen gebrannte Mandeln, weil die so lecker schmecken. Da mir das in der diesjährigen Vorweihnachtszeit aber vergönnt blieb, weil ich leider so lange krank war, dass ich auf keinem einzigen Weihnachtsmarkt gewesen bin, habe ich mir einfach daheim gebrannte Mandeln zubereitet. Das Rezept dafür hatte ich in der Thermomix Rezeptwelt entdeckt und die Zubereitung war simpler, als ich anfangs gedacht hätte. Die gebrannten Mandeln schmecken frisch und knackig und haben ein angenehm dezentes Amaretto-Aroma, doch wer mag, kann seine Mandeln auch anderweitig verfeinern, z.B. mit Vanille, Chili oder Whisky-Sahne-Likör. In bunte Tütchen verpackt lassen sie sich auch wunderbar verschenken.

 

Zutaten (für 200 g)

  • 200 g ganze Mandeln mit Haut
  • 15 g Butter
  • 90 g brauner Zucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 10 ml Amaretto
  • etwas Wasser

 

Zubereitung (mit Thermomix TM 21)

Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Mandeln, Butter, braunen Zucker und Zimt in den Mixtopf füllen und 5 Minuten/Varoma/Stufe 1 vermischen. Amaretto angießen und das Ganze ohne Messbecher für 8 Minuten/Varoma/Stufe 1 erhitzen, dabei gelegentlich ein paar Spritzer Wasser durch die Deckelöffnung geben, damit der Zucker karamellisieren und sich gut verteilen kann. Nun die Amaretto-Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Ofengitter verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für etwa 14 Minuten backen. Die Mandeln dürfen nicht zu dunkel werden, da sie ansonsten bitter schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.