Pudding-Obstkuchen

image_print

Zutaten (für 1 Springform mit 26 cm Durchmesser)

für den Boden:

  • 100 g weiche Butter
  • 90 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

für den Belag:

  • 1 Packung Vanillepudding-Pulver
  • 1/2 l Milch
  • 4 EL Zucker
  • 1 Banane
  • etwas Zitronensaft
  • 300 g Mandarinen (Dose)
  • 175 g Sauerkirschen (Dose)
  • 1/4 l Apfelsaft
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss

Zubereitung

Backofen auf 175°C vorheizen.

Butter und Zucker cremig schlagen. Eier unterheben. Mehl und Backpulver hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Springform einfetten, den Teig hineingeben und für etwa 15 Minuten im Ofen backen. Herausholen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit aus Puddingpulver, Milch und 4 EL Zucker einen Pudding kochen und diesen anschließend etwas abkühlen lassen.

Banane in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und kurz ziehen lassen. Mandarinen und Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Den Pudding gleichmäßig über den abgekühlten Kuchenboden in der Springform verteilen und glatt streichen. Das Obst darauf setzen.

Tortenguss mit 1/4 l Apfelsaft in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Etwas abkühlen lassen und anschließend gleichmäßig über das Obst gießen. Den Kuchen erst anschneiden, wenn der Tortenguss vollständig erkaltet ist.

Leave a Reply