Hähnchenbrust mit Apfel-Kartoffelpüree & Kürbisgemüse

Hähnchenbrust mit Apfel-Kartoffelpüree & Kürbisgemüse

Vor Kurzem habe ich meine allererste Arbeitsstelle nach dem Studium angetreten und da ich nun unter der Woche immer recht spät nach Hause komme, soll das Abendessen nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund kommt in letzter Zeit wieder häufiger mein Thermomix zum Einsatz. Diese Woche gab es bei uns zum Beispiel dieses leckere Gericht aus Hähnchenfleisch, fruchtigem Kartoffelpüree und gedünstetem Kürbis. Einfach köstlich!

 

Zutaten (für 3-4 Personen)

  • 500 g Hähnchenbrustfilets
  • 30 ml Rapsöl
  • 10 g Senf
  • Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Kerbel, getrocknet
  • 600 ml Wasser
  • 700 g Kartoffeln
  • 400 g Hokkaido-Kürbisfleisch
  • 200 g Zwiebeln
  • schwarzer Pfeffer
  • 300 g süße Äpfel
  • 150 ml Milch
  • 30 g Butter
  • geriebene Muskatnuss

 

Zubereitung (mit Thermomix TM 21)

Hähnchenbrustfilets in grobe Würfel schneiden. Für die Marinade Rapsöl, Senf, 1/2 TL Salz, Paprikapulver und Kerbel in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Das Fleisch in einen tiefen Teller geben, die Marinade hinzugeben und mit dem Fleisch vermischen. Das Ganze mindestens 30 Minuten marinieren lassen.

Kartoffeln schälen und grob würfeln. Wasser in den Mixtopf geben, die Kartoffeln in den Gareinsatz füllen und diesen in den Mixtopf einhängen. Die Kartoffeln 10 Minuten/Varoma/Stufe 1 vorgaren.

Kürbisfleisch würfeln, Zwiebeln in dünne Spalten schneiden. Beides in den Varoma füllen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Den Varoma-Einlegeboden mit Backpapier auslegen und überstehendes Papier abschneiden. Äpfel grob würfeln. Das marinierte Fleisch auf den mit Backpapier ausgelegten Varoma-Einlegeboden geben und die Äpfel darüber legen. Varoma verschließen und auf den Mixtopf setzen. 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Nun Varoma und Gareinsatz beiseite stellen. Das Garwasser aus dem Mixtopf entleeren. Kartoffeln, Äpfel, Milch, Butter, 1/2 TL Salz, etwas schwarzen Pfeffer und geriebene Muskatnuss in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 15 Sekunden/Stufe 4 pürieren. Das Püree mit dem Hähnchenfleisch und dem Kürbisgemüse servieren.

 

Inspiriert von

Heft „Finessen 6/2013“, Rezepte für Thermomix, „Hähnchen mit Apfel-Kartoffel-Püree“.

3 Gedanken zu „Hähnchenbrust mit Apfel-Kartoffelpüree & Kürbisgemüse

  1. Hallo 🙂
    Ich bin bei bloglovin‘ über deinen Blog gestolpert, also bzw über deinen alten Blog. Finde aber deinen neuen wirklich professionell und habe dir deswegen einen Best Blog Award verliehen :)!
    Ich hoffe du freust dich und beteiligst dich daran 🙂
    Liebste Grüße
    Fräulein Zimt
    http://pfefferzimtminze.blogspot.de/2014/01/best-blog-award.html

    P.S.: Entschuldige den unpassenden Kommentar, aber ich habe leider deine E-Mail adresse nicht gefunden. Ich hoffe, dass ist nicht schlimm 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.