geeistes Beerentiramisu

geeistes Beerentiramisu

Dieses tolle und sommerliche Parfait habe ich vor wenigen Wochen beim Perfekten Dinner gesehen und ich war so begeistert davon, dass ich es unbedingt nachmachen musste. Es schmeckt lecker und erfrischend und holt in diesen kalten Tagen ein Stückchen Sommer zurück auf den Tisch. Außerdem schmeckt es nicht so mächtig wie normales Tiramisu. Köstlich!

 

Zutaten (für 1 Form mit den Maßen L 20 x B 13 cm)

  • 300 g Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren)
  • 3 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 60 g + 90 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 300 g Mascarpone

 

Zubereitung

Beeren mit Vanillezucker vermischen und Saft ziehen lassen. 

Für den Biskuit 3 Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Eigelbe mit 60 g Zucker schaumig schlagen, dann Eischnee und Mehl unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Dann den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und auf die entsprechende Fläche der gefrierfesten Form verstreichen (bei mir 20 cm Länge und 13 cm Breite). Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für etwa 8 Minuten goldbraun backen. Den Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen. Nun den Biskuit waagerecht durchschneiden, sodass 2 dünne Biskuitplatten entstehen.

Für die Creme die übrigen 3 Eier mit 90 g Zucker hellschaumig schlagen und mit Mascarpone glatt rühren.

Alles wie folgt in eine gefrierfeste Form schichten: Creme, Biskuit, Beeren, Creme, Biskuit, Beeren, Creme. Das Ganze über Nacht ins Tiefkühlfach stellen. Mit einem heißen Messer in Scheiben schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.