1

Paprika-Tomaten-Zucchini-Relish

In der Vergangenheit hatte ich schon häufiger Chutney gekocht (z.B. Mango-Birnen-Chutney oder Zwetschgen-Chutney mit Zimt). Heute habe ich ein sogenanntes Relish zubereitet, das dem Chutney auf den ersten Blick sehr ähnlich ist. Doch tatsächlich sind Chutney und Relish nicht das Gleiche, denn im Vergleich zu einem Chutney sind die Zutaten eines Relish etwas gröber geschnitten und ein Relish schmeckt nicht nur süßlich, sondern auch säuerlich. Beides ist eine wunderbare Beilage zu Gegrilltem.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Tomaten
  • 1 kleinere Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz + noch mehr zum Abschmecken
  • 125 ml heller Balsamicoessig
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Paprika, Tomaten, Zucchini (ich habe die Schale vorher mit einem Sparschäler abgeschält), Schalotten und Knoblauch fein würfeln, dann in einer Pfanne mit erhitztem Olivenöl kurz anbraten. Anschließend braunen Zucker, 1/2 TL Salz und hellen Balsamicoessig hinzufügen, das Ganze aufkochen und für etwa 15 Minuten auf niedriger bis mittlerer Hitze ohne Deckel einköcheln lassen; dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.