1

Schweinefilet mit Tomatenreis & Zucchini

Für unser heutiges Abendessen habe ich ein bisschen mit unserem Thermomix experimentiert und habe dieses leckere Gericht improvisiert. Weil wir gerade viele Tomaten da hatten, habe ich einen fruchtig-leckeren Tomatenreis daraus gekocht. Dazu gab es noch Zucchini, die durch das Dampfgaren im Varoma noch schön bissfest geblieben sind, und Schweinefilet, das ich allerdings in der Pfanne angebraten habe. Ich hätte es auch in den Varoma-Einlegeboden legen können. Das war richtig lecker!

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Speisezwiebeln
  • 2 + 1 EL Sonnenblumenöl
  • 700 g Tomaten
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Zucchini
  • Salz
  • 300 g Reis
  • 550 g Schweinefilet
  • schwarzer Pfeffer
  • 1-2 EL Speisestärke

Zubereitung (mit Thermomix TM 31)

Zwiebeln grob zerteilen und zusammen mit den Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, dann für wenige Sekunden auf höherer Stufe zerhäckseln; alles mit dem Spatel nach unten schieben. 2 EL Sonnenblumenöl angießen und alles 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 dünsten. Tomaten klein schneiden und ebenfalls in den Mixtopf geben. Gemüsebrühe angießen. Reis ins Garkörbchen füllen und dieses im Mixtopf einhängen. Zucchini in kleinere Stücke schneiden, in den Varoma geben, salzen und den Varoma samt Deckel aufsetzen. Alles 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

In der Zwischenzeit Schweinefilet in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL erhitztem Sonnenblumenöl jeweils von beiden Seiten anbraten, salzen und pfeffern.

Nach Ablauf der Garzeit das Garkörbchen mithilfe des Spatels vorsichtig aus dem Mixtopf nehmen und beiseite stellen. Varoma mit den Zucchini herunternehmen und ebenfalls beiseite stellen. Nun die in etwas kaltem Wasser glatt gerührte Speisestärke zur Tomatenbrühe gießen und alles für 2 Minuten/Varoma/Stufe 1 weiterköcheln lassen, bis die Brühe zu einer Soße bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Reis mit der tomatigen Soße, Zucchini und Schweinefilets anrichten.