überbackene Seelen mit Schinken, Schalotte & Apfel

image_print

Im Alltag bleibt manchmal wenig Zeit für die Zubereitung des Abendessens. Deshalb habe ich gestern Abend diese schnellen und zugleich wahnsinnig leckeren überbackenen Seelen zubereitet, die ich mit Käse, Schinken, Schalotte und Apfel belegt hatte. Die kamen hier bei allen gut an und sind absolut alltagstauglich.

Zutaten (für 2 ganze Seelen bzw. 8 Hälften)

  • 2 Seelen
  • 160 g geriebener Käse
  • 1 dickere Schalotte
  • 200 g Crème Frâiche
  • 100 g Katenschinken in hauchdünnen Scheiben
  • 1 mittelgroßer süßer Apfel mit Schale
  • ein paar Stängel glatte Petersilie
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Seelen jeweils der Länge nach halbieren und diese dann jeweils nochmal senkrecht halbieren, sodass man insgesamt 8 Hälften erhält. Schalotte fein hacken. Katenschinken klein schneiden. Apfel entkernen und klein würfeln. Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken.

Geriebenen Käse, Schalotte, Crème Frâiche, Katenschinken, Apfel und Petersilie in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Mit wenig Salz (der Katenschinken ist bereits salzig!) und Pfeffer abschmecken.

Die Masse auf die Seelen-Hälften streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für circa 25 Minuten überbacken, bis der Käse eine goldbraune Farbe bekommt.

Leave a Reply