Falafel mit Feta & Rhabarber-Erdnuss-Creme in Pitataschen

image_print

Das Rezept für dieses wirklich leckere, vegetarische Gericht hab ich im aktuellen Werbeprospekt des Denn’s Biomarktes entdeckt. Durch den Rhabarber bekommt das Ganze eine leicht fruchtige Note und der Erdnussgeschmack ist nicht zu dominant. Eine tolle Alternative für alle, die kein Fleisch mögen. Sehr lecker!

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Pita (Brottaschen) mit Sonnenblumenkernen (z.B. bei Real)

für die Falafel mit Feta:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer 
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 75 g Fetakäse 

für die Rhabarber-Erdnuss-Creme:

  • 260 g Rhabarber
  • 1 Speisezwiebel
  • ein paar Stängel glatte Petersilie
  • 1 EL Erdnussöl
  • 100 g Bio-Erdnussmus (z.B. bei Real)
  • 50 g Erdnüsse, geröstet + gesalzen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer 

Zubereitung

Für die Falafel den Knoblauch hacken und mit Kichererbsen, Ei, Kreuzkümmel und Zitronensaft pürieren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Semmelbrösel untermischen (wer mag, kann an dieser Stelle auch noch 1 TL Sesam hinzugeben) und mit angefeuchteten Händen 8 Bällchen daraus formen. Feta in 8 Stücke teilen. Jeweils eine Mulde in die Bällchen drücken, dann jeweils ein Stück Feta hineinlegen und die Bällchen wieder gut verschließen und leicht flach drücken.

Für die Rhabarber-Erdnuss-Creme den Rhabarber schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken. Beides in erhitztem Erdnussöl anschwitzen. Petersilie hacken, dann Erdnussmus und Petersilie hinzufügen. Erdnüsse hacken und ebenfalls dazugeben. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Die Falafel auf dem Grill für etwa 5 Minuten braten. Die Pitataschen ebenfalls leicht angrillen. Dann die Pitataschen mit den Falafel und der Rhabarber-Erdnuss-Creme befüllen.

Leave a Reply