Couscous-Salat mit Joghurtdip

Couscous-Salat mit Joghurtdip

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Bananen-Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Stück Butter
  • 350 g Möhren
  • 480 g Zucchini
  • 8 große braune Champignons
  • 400 g Couscous
  • 600 ml Wasser + 2 gehäufte TL Gemüsebrühe-Pulver

für den Joghurtdip:

  • 300 g Naturjoghurt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • getrockneter Majoran

 

Zubereitung

Bananen-Schalotten schälen und würfeln. Knoblauchzehe schälen und hacken. Möhren mit einem Sparschäler schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini der Länge nach vierteln und anschließend in Scheiben schneiden. Champignons putzen und klein schneiden.

Möhren und Zucchini in etwas Salzwasser blanchieren. Dann in einem Sieb abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schalotten sowie den Knoblauch darin anbraten. Zum Schluss die Champignons noch kurz mitbraten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

600 ml Wasser aufkochen und das Gemüsebrühe-Pulver dazugeben. Wer den Couscous leicht orange gefärbt haben möchte, kann an dieser Stelle noch etwas Safran oder Kurkuma ins Brühwasser geben. Nun den Couscous einrieseln lassen. Alles gut durchmischen und für etwa 10 bis 15 Minuten quellen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Das blanchierte Gemüse zusammen mit der Schalotten-Knoblauch-Champignon-Mischung sowie dem Couscous in eine große Salatschüssel füllen und gut vermischen.

Den Naturjoghurt mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und Majoran abschmecken und zusammen mit dem Couscous-Salat anrichten.

 

Inspiriert von

Zeitschrift „Bild der Frau“, Ausgabe Nr. 20 (11. Mai 2012), kleines Beiheftchen „39 super Salate“, S. 11, „Couscous-Salat“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.