Panierte Hähnchenschnitzel mit Kartoffeln & Rahmsoße

image_print

Guten Abend, liebe Leser. Heute war ein aufregender Tag. Unser Fünfjähriger hat heute Morgen seine Seepferdchen-Prüfung bestanden und war mega stolz auf seine Leistung. Mittags gab’s dann zur Stärkung Pizza in der Pizzeria. Diese frohe Laune unseres kleinen, jungen Mannes hielt fast den ganzen Tag über an. Und heute Abend hat er mir sogar noch freiwillig bei der Zubereitung des Abendessens geholfen, indem er unsere Schnitzel ganz alleine panieren wollte. Und das ist ihm wunderbar gelungen. Die Schnitzel samt Soße und Kartoffelbeilage haben uns sehr lecker geschmeckt, weshalb ich euch das Rezept hier zeigen möchte. Wir waren so hungrig, dass ich sogar darauf verzichtet habe, meinen Fotoapparat aus der Schublade zu holen, um ein professionelleres Foto zu machen. Stattdessen musste meine solide Handykamera herhalten, die dem tollen Geschmackserlebnis jedoch keinen Abbruch tut.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 kg Hähnchenschnitzel
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • zum Panieren: ein paar EL Mehl, 2 Eier sowie ein paar EL Paniermehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kg Kartoffeln, geschält
  • 1 Stück (20 g) Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 400 ml Fleischbrühe
  • 4 EL Mehl
  • 150 ml kaltes Wasser
  • 1 Dose Erbsen & Möhren (260 g Abtropfgewicht)

Zubereitung

Schnitzel mit einem Fleischklopfer gleichmäßig flach klopfen und die plattierten Schnitzel jeweils von beiden Seiten salzen und pfeffern. Für die Panade: 3 flache Teller aufstellen. In den 1. Teller etwas Mehl geben, in den 2. Teller 2 Eier geben und diese mit einer Gabel verquirlen und in den 3. Teller etwas Paniermehl geben. Dann die Schnitzel jeweils mit beiden Seiten zunächst in den ersten Teller (Mehl), dann in den zweiten Teller (Ei) und zum Schluss in den dritten Teller eintauchen und beiseite legen. Nun Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen und die Schnitzel jeweils von beiden Seiten goldbraun anbraten, dabei nochmal salzen und pfeffern.

Für die Rahmsoße 1 Stück Butter im Bratfett in der Pfanne zerlassen, dann Tomatenmark hinzufügen und kurz mitschwitzen. Mit Schlagsahne, Milch und Fleischbrühe ablöschen und alles unter Rühren aufkochen. 4 EL Mehl mit 150 ml kaltem Wasser glatt rühren, dann hinzufügen und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen aufkochen, bis die Rahmsoße bindet. Erbsen und Möhren hinzufügen. Alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gleichzeitig Kartoffeln in einem Topf mit reichlich Salzwasser gar kochen, abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die panierten Hähnchenschnitzel mit der Erbsen/Möhren-Rahmsoße und den Kartoffeln servieren.

Leave a Reply