Pfirsich-Orangen-Eistee mit Minze & Limette

Da hier nun ganz eindeutig der Sommer Einzug gehalten hat und sich die Temperaturen in den letzten Tagen um 30 Grad herum bewegt haben, hatten wir zu Hause große Lust auf erfrischende Getränke und so kam ich heute auf die Idee, frischen Eistee selber herzustellen. Und der hat uns richtig lecker geschmeckt. Fruchtig und herrlich erfrischend. So macht es richtig Spaß, tagsüber ausreichend zu trinken. Auch den Kindern hat es gut geschmeckt.

Zutaten (für ca. 2,5 l)

  • 1,5 l Pfirsich-Tee, aufgebrüht und abgekühlt
  • 2 EL Honig
  • 1 l stilles Wasser
  • 3 Orangen
  • 1 Limette
  • 1/2 Bund Minze
  • (evtl. etwas Zucker)
  • ein paar Eiswürfel

Zubereitung

Als Vorbereitung für den Eistee zunächst 1,5 l Pfirsich-Tee frisch aufbrühen und gut abkühlen lassen; dabei 2 EL Honig einrühren, solange der Tee noch warm ist, damit sich der Honig gut auflöst. 1 l stilles Wasser im Kühlschrank kalt stellen. Eiswürfel vorbereiten und ins TK-Fach legen.

Für den Eistee den gut abgekühlten Pfirsich-Tee mit dem kalten stillen Wasser in einen großen Getränkespender (am besten mit Zapfhahn) gießen. Orangen und Limette in dünne Scheiben schneiden und hinzufügen. Minzeblätten abzupfen und hinzufügen. Zum Schluss noch die Eiswürfel hinzufügen. Wer mag, kann noch ein paar EL Zucker hinzufügen, ich fand das jedoch nicht unbedingt nötig.