Kohlrabi-Lauch-Gemüse mit Reis, Apfel-Curry-Soße & Sojanuggets

image_print

Dieses tolle vegetarische Gericht habe ich vor ein paar Tagen für unser Abendessen zubereitet. Die fruchtige Apfel-Curry-Soße passt super zu den Nuggets und durch den Reis sättigt das Gericht gut. Lecker!

Zutaten (für 4 Personen)

  • 3 Kohlrabi
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 Stück (etwa 40 g) Butter
  • 1 Schalotte
  • 1 süßer Apfel, geschält und das Kerngehäuse entfernt
  • 1 TL Currypulver
  • 2 gehäufte EL Mehl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • (etwas Speisestärke, wenn nötig)
  • schwarzer Pfeffer
  • Zucker
  • 2 Beutel Reis (2 x 125 g = 250 g)
  • 540 g Sojanuggets (Fertigprodukt)

Zubereitung

Kohlrabi jeweils in Stifte schneiden, Lauch der Länge nach halbieren und anschließend klein schneiden. 2 EL Olivenöl in einem kleineren Topf erhitzen, dann Kohlrabi und Lauch hineingeben und unter gelegentlichem Rühren bei niedriger bis mittlerer Hitze und schräg aufgelegtem Deckel dünsten, bis das Gemüse gar ist. Leicht salzen.

Für die Apfel-Curry-Soße zunächst Schalotte und Apfel klein schneiden. Butter in einem kleineren Topf zerlassen, dann Schalotte, Apfel und Currypulver hinzufügen und kurz anschwitzen. Dann eine Mehlschwitze machen: Das Ganze mit Mehl bestäuben und anschwitzen, dann die Gemüsebrühe hinzugießen, aufkochen und dabei kräftig weiterrühren, bis das Mehl nicht mehr klumpt und die Soße bindet. (Sollte die Soße nicht ausreichend binden, kann man mit Speisestärke nachhelfen.) Nun die Soße fein pürieren und mit Salz, Pfeffer sowie Zucker abschmecken.

Reisbeutel nach Packungsanleitung in Salzwasser gar kochen.

Sojanuggets in einer Pfanne mit etwas erhitztem Olivenöl und schräg aufgelegtem Deckel anbraten, dann wenden und von der anderen Seite ebenfalls anbraten, bis die Nuggets goldgelb und knusprig sind.

Das Kohlrabi-Lauch-Gemüse mit der Apfel-Curry-Soße, dem Reis und den Sojanuggets anrichten.

Leave a Reply