Mozzarella-Hähnchenbrust in Tomaten-Käse-Soße mit Reis

Ich liebe Käse. Deshalb habe ich uns gestern Abend dieses leckere Gericht zubereitet, für das ich gleich zwei Käsesorten verwenden konnte, nämlich Schmelzkäse und Mozzarella. Auch meinem Mann und unseren beiden Kindern hat es sehr gut geschmeckt, weshalb ich das Rezept hier verewigen möchte, um es bald wieder zu kochen.

Zutaten (für 5 Personen)

  • 5 Hähnchenbrustfilets
  • etwas Olivenöl
  • 1 Stück Butter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 3 Handvoll Mini-Tomaten
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Becher Schlagsahne (200 g)
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 1 Becher Schmelzkäse (200 g)
  • 1-2 EL Speisestärke
  • 2 Handvoll Basilikum
  • 2 Kugeln Mozzarella (2 x 125 g = 250 g)
  • 1-2 EL Semmelbrösel
  • 3 Beutel Reis (3 x 125 g = 375 g)

Zubereitung

Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen, dann die Hähnchenbrustfilets jeweils von beiden Seiten für etwa 5 Minuten anbraten, dabei salzen und pfeffern. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Knoblauch und Schalotte fein hacken, Tomaten halbieren, Lauch klein schneiden, dann alles ins Bratfett geben und anschwitzen. Mit Schlagsahne und Hühnerbrühe ablöschen, aufkochen und bei niedriger bis mittlerer Hitze für ein paar Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse einrühren. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, hinzufügen und alles unter Rühren erneut kurz aufkochen, bis die Käsesoße bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum hacken und unterrühren.

Nun die Tomaten-Käsesoße in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 40 cm) geben und die Hähnchenbrustfilets darauf verteilen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf den Hähnchenbrustfilets verteilen, dann den Mozzarella mit Semmelbröseln bestreuen. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 250°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten überbacken.

Gleichzeitig Reis in Salzwasser gar kochen. Alles zusammen anrichten.