Buttermilch-Schoko-Muffins mit Frischkäse-Frosting (ohne Ei)

image_print

Seit einiger Zeit hat sich bei uns die Tradition eingeschlichen, dass wir sonntags mittags häufig Muffins backen und dass wir diese dann nach Lust und Laune hübsch bunt mit zuckrigen Accessoires dekorieren. Gebacken hab ich ja schon immer gerne und da unser Vierjähriger diese Leidenschaft schon seit längerer Zeit mit mir teilt, ist das inzwischen zu einem richtigen Mama-Sohn-Hobby bei uns geworden. Und so standen wir beide gestern Mittag mal wieder in der Küche, um diese leckeren Muffins zu backen, für die wir eine angebrochene Buttermilch, die im Kühlschrank zu vergammeln drohte, aufbrauchen konnten. Das Ergebnis sieht nicht nur klasse aus, sondern die kleinen Küchlein haben uns allen auch sehr gut geschmeckt. Daher sollen sie nun hiermit ein würdiges Plätzchen auf meinem Blog erhalten.

Zutaten (für ca. 12 Stück)

  • 300 ml Buttermilch
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 70 g Honig
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Mehl
  • 70 g Schokoladenstreusel
  • 30 g weiche Butter
  • 130 g Frischkäse Natur
  • 60 g Puderzucker
  • bunte Zuckerstreusel

Zubereitung

Für den Muffinteig Buttermilch, Sonnenblumenöl, Honig, Backpulver und Mehl vermischen und mit dem Handrührgerät sorgfältig zu einem glatten, homogenen Teig verrühren; dann die Schokostreusel gleichmäßig unterrühren. Nun den Teig zu jeweils 3/4 in Silikon-Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen, dann herausholen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit für das Frosting die weiche Butter mit Frischkäse und Puderzucker vermengen und sorgfältig zu einer glatten, klümpchenfreien Masse verrühren; anschließend für einige Zeit in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fester geworden ist.

Vor dem Servieren die Muffins mit dem Frischkäse-Frosting bestreichen und mit bunten Zuckerstreuseln bestreuen.

Leave a Reply