Joghurtmuffins mit Frischkäse-Frosting

image_print

Vergangene Woche sind wir aus dem Sommerurlaub zurückgekehrt, daher war es in letzter Zeit etwas stiller hier auf meinem Blog. Wir waren in Italien am Meer und haben dort eine traumhafte Zeit verbracht, doch nun hat uns der Alltag wieder und so war es heute mal wieder Zeit für unsere berühmten Wochenend-Muffins. Zusammen mit unserem Vierjährigen habe ich daher heute Nachmittag diese luftig-fluffigen Joghurtmuffins gebacken, die uns sehr gut geschmeckt haben und die wir „möhrenfressende Minions“ getauft haben.

Zutaten (für ca. 11 Stück)

  • 2 Eier
  • 100 g + 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 100 g Naturjoghurt
  • 175 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80 g weiche Butter
  • 80 g Frischkäse Natur
  • etwas gelbe Lebensmittelfarbe
  • Zuckerdekor (hier: Augen & Marzipanmöhren)

Zubereitung

Für den Teig Eier, 100 g Zucker, Bourbon-Vanillezucker, Sonnenblumenöl, Naturjoghurt, Mehl und Backpulver vermischen und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Nun den Teig zu jeweils 2/3 in Silikon-Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen; anschließend herausnehmen und gut abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit für das Frosting weiche Butter, Frischkäse, 40 g Zucker sowie etwas gelbe Lebensmittelfarbe vermischen und sorgfältig zu einer glatten, klümpchenfreien Masse verrühren, dann für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Masse etwas fester geworden ist. Die Muffins vor dem Servieren mit dem gelben Frosting bestreichen und mit dem Zuckerdekor dekorieren.

Leave a Reply