Spaghetti-Carbonara-Muffins

image_print

Zutaten (für 5 Stück)

  • 85 g Spaghetti
  • Salz
  • Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 40 g Rohschinken, gewürfelt
  • 2 kleine Eigelbe
  • 70 g Schlagsahne
  • 40 g Parmesan
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, dann in einem Sieb abseihen, kalt abschrecken und etwas Olivenöl untermischen. 5 Silikon-Muffinförmchen einfetten und die Spaghetti nestartig hineinfüllen, sodass in der Mitte jeweils ein Loch entsteht.

Schalotte hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte sowie den Schinken (ein paar Schinkenwürfel beiseite stellen) kurz darin anbraten, dann herausnehmen.

Parmigiano reiben, mit Eigelben, Schlagsahne und Schalotten-Schinken-Mischung verrühren und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. In die Mitte der Nester geben und die zuvor beiseite gestellten Schinkenwürfel darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Inspiriert von

Zeitschrift „meine Familie & Ich“, Ausgabe 3/2012, S. 19 + 24, „Spaghetti-Carbonara-Muffins“.

Leave a Reply