Gurken-Apfel-Salat mit Dill

image_print

Vor wenigen Tagen hatte ich euch ja davon berichtet, dass hier mal wieder alle längere Zeit krank waren. Kennt ihr das, wenn ihr so flach liegt, dass keiner mehr Lust hat, frisch und abwechslungsreich zu kochen und daher sämtliche Lebensmittel im Kühlschrank zu vergammeln drohen? Bei uns war es aus gegebenem Anlass mal wieder soweit und so fand ich gestern eine noch unangebrochene Packung Geflügelwürste im Kühlschrank, die heute abgelaufen wäre. Daher war klar, dass ich heute etwas damit kochen musste und so entschied ich mich für Kartoffelbrei mit Würstchen, da das auch unsere Kinder gerne essen. Da mir das aber oft zu trocken ist, wollte ich gerne noch etwas Frisches dazu machen und habe diesen leckeren, fruchtigen Gurkensalat zubereitet, der uns richtig gut geschmeckt hat. Daher hier das (wirklich sehr simple) Rezept für euch:

Zutaten (für 3 Personen)

  • 1 Salatgurke
  • 1 Apfel
  • ein paar Stängel Dill
  • 1 Becher (160 g) veganer Cashewjoghurt Natur (im DM gekauft)
  • 1 EL helle Balsamicocreme
  • 1 gestrichener EL Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Gurke schälen, längs halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen und die Gurke in dünne Halbmonde schneiden oder hobeln. Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel klein schneiden. Dill fein hacken. Alles in eine kleinere Salatschüssel füllen.

Für das Dressing den Cashewjoghurt mit Balsamicocreme, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren, über die Gurken-Apfel-Dill-Mischung geben und alles gut durchmischen. Nach Wunsch nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Leave a Reply