Avocado mit Räucherlachs & Ei

Wir kochen zwar meistens abends, doch ein paar Mal die Woche gibt’s bei uns zum Abendessen auch kalte Platte, das heißt dann Brot oder Brötchen, Käse- und Wurstaufschnitt, rohes Gemüse (z.B. Gurke, Möhre, Radieschen) und etwas Obst (z.B. Apfel- oder Birnenspalten). Und manchmal mache ich gerne noch etwas Besonderes dazu, so wie letztens, als ich für uns noch diese leckeren Avocadohälften zubereitet habe. Die kann man herrlich mit einem Löffel auslöffeln. Ich liebe es, wenn dabei beim Anstechen das Ei zerläuft und sich über den Räucherlachs und das Avocadofruchtfleisch ergießt. Mhm köstlich! Gesehen bei Eat Smarter.  

Zutaten (für 4 Hälften)

  • 2 reife Avocados
  • etwas Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 Scheiben Räucherlachs
  • 4 kleine Eier
  • ein paar Stängel glatte Petersilie, gehackt

Zubereitung

Avocados halbieren und jeweils den Kern entfernen. Dann jede Hälfte mit etwas Olivenöl einpinseln, salzen und pfeffern, in jede Avocado-Mulde eine Scheibe Räucherlachs hineindrücken und anschließend je ein Ei vorsichtig hineingleiten lassen (dabei eventuell etwas vom Eiklar entfernen). Die Avocadohälften in eine gefettete Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen. Vor dem Servieren mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Leave a Reply