Weihnachtskugel mit Handabdruck

Diese schöne Bastelidee hatte ich vor einiger Zeit schon mal im Blick, doch ehe ich dazu kam, sie mit unserem Großen umzusetzen, ist mir der Kindergarten zuvor gekommen, denn dort hat er diese schöne Christbaumkugel mit seinem Handabdruck kurz vor Weihnachten selbst gestaltet als Geschenk für uns Eltern. Wir haben uns natürlich sehr darüber gefreut und sie hat an unserem Weihnachtsbaum einen Ehrenplatz bekommen. Da sie mir so gut gefällt und weil es eine tolle Bastelidee ist, die sich auch für kleinere Kinder eignet, möchte ich sie hier auf meinem Blog teilen. Alles, was ihr dafür benötigt, ist eine Weihnachtskugel in der gewünschten Farbe, in dem Fall in rot (am besten aus Kunststoff, da Glaskugeln leicht zerbrechen können, wenn das Kind seine Hand zu fest zudrückt und es sich dabei ernsthaft verletzen kann), weiße Acrylfarbe, einen Pinsel und etwas Goldglitzer zum Streuen. Zuerst malt ihr mit dem Pinsel die weiße Acrylfarbe auf die Hand eures Kindes, dann gebt ihr eurem Kind die Weihnachtskugel in die Hand und lasst es einmal die Kugel mit etwas Kraft umgreifen, sodass die Farbe sich gleichmäßig auf der Kugel abzeichnet und zum Schluss streut ihr etwas Goldglitzer über die noch feuchte Acrylfarbe. Nun lasst ihr das Ganze einfach trocknen. Am besten wascht ihr die Acrylfarbe sofort von der Hand eures Kindes ab, denn wenn Acrylfarbe fest wird, dann lässt sie sich nicht mehr so leicht abwaschen (getrocknete Acrylfarbe geht aus Kleidung nicht oder nur äußerst schwer wieder raus!).

Leave a Reply