Eierkuchen

image_print

Wenn ich unter der Woche ein schnelles, aber dennoch gesundes und leckeres Mittagessen auf den Tisch bringen möchte, dann sind Eierkuchen die perfekte Wahl. Sie gehen schnell, sie kosten nicht viel und unser großer Sohn isst sie total gerne, vor allem mit Apfelmus. Er liebt es, den Apfelmus darauf zu verstreichen, die Eierkuchen mit der Hand aufzurollen und sie dann auch mit der Hand zu essen. Nur Mama hat immernoch nicht gelernt, dass sie sich bei diesem leckeren Gericht sparen kann, Besteck hinzulegen. 🙂

Zutaten (für ca. 6 Stück)

  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 375 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure
  • etwas Butter zum Ausbacken

Zubereitung

Mehl, Salz, Milch, Eier und Mineralwasser vermischen und mit einem Handrührgerät glatt rühren, bis der Teig Blasen wirft, dann den Teig für 30 Minuten im Kühlschrank quellen lassen. Dann mit einem großen Schöpflöffel jeweils eine Kelle Teig entnehmen und in einer Pfanne mit etwas zerlassener Butter von beiden Seiten ausbacken.

Leave a Reply