Kürbis-Lasagne

Passend zur Jahreszeit haben unser großer Sohn und ich vor wenigen Tagen diese leckere Kürbis-Lasagne gekocht. Sie ist in der Zubereitung einfach und schmeckt unheimlich gut.

Zutaten (für 3-4 Personen)

  • Olivenöl
  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 2 Handvoll Cherryrispentomaten
  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • 200 ml Schlagsahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Speisestärke
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 9 Lasagneplatten (ohne Vorkochen)
  • 150 g geriebenen Käse

Zubereitung

Hokkaido-Kürbis in kleine Würfel schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen, in einen Topf legen, mit aufgekochtem Wasser übergießen, einige Minuten stehen lassen, dann häuten und klein schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, dann Kürbis und gehäutete Tomaten dazugeben und anschwitzen. Mit gehackten Dosentomaten, Schlagsahne und Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und einkochen lassen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, hinzufügen und kurz weiterkochen, bis die Soße bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform (ca. 30 x 40 cm) einfetten, dann abwechselnd Soße und Lasagneplatten übereinander schichten, beginnend und endend mit einer Lage Soße. Zum Schluss noch geriebenen Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten überbacken, bis der Käse zerläuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.