Blumenkohl-Eier-Ragout mit Kartoffeln in Currysoße

Der Herbst ist da und mit ihm die Erkältungszeit. So schnieft und hustet zur Zeit jeder bei uns daheim und es ist höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Und wo fängt man da am besten an? Richtig, bei der Ernährung, indem nun wieder viel Gemüse auf dem Speiseplan steht. Deshalb gab es gestern Abend bei uns dieses leckere gemüselastige Ragout, das ich in der Thermomix Rezeptwelt gefunden und nach unserem Geschmack abgewandelt hatte. Sogar unser dreijähriger Sohn hat zu meiner großen Überraschung seinen Teller fast aufgegessen, was vermutlich auch mit daran lag, weil er das Essen selbst gekocht hat. Er liebt es nämlich, unseren Thermomix zu bedienen und die Zutaten hinzuzugeben und so durfte ich beim Kochen keinen Schritt ohne ihn tun. Ob er mal ein kleiner Koch wird, das weiß ich nicht, aber ich weiß, dass es mich unheimlich stolz macht, ihn so für’s Kochen begeistern zu können. Und wenn es dann obendrein auch noch schmeckt, dann ist das doch wohl mehr als gelungen. 🙂

Zutaten (für 3-4 Personen)

  • 6 Eier
  • 750 g geschälte Kartoffeln, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 Kopf Blumenkohl, in Röschen zerteilt
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Schuss Milch
  • 120 g Bergkäse, gerieben
  • 1 gehäufter TL Currypulver
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 200 g gemischtes TK-Gemüse (Erbsen, Möhren, Mais, Bohnen)
  • 2 EL Speisestärke

Zubereitung (mit Thermomix TM31)

Eier hart kochen, dann abgießen, in kaltes Wasser legen und anschließend schälen. Die geschälten Eier jeweils vierteln.

Gemüsebrühe in den Mixtopf gießen, die Kartoffeln ins Garkörbchen füllen und dieses in den Mixtopf einhängen. Blumenkohl in den Varoma füllen und diesen aufsetzen. Das Ganze 30 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen. Anschließend Blumenkohl und Kartoffeln herausnehmen und warm halten.

Für die Currysoße Milch, Bergkäse, Currypulver, Salz, Pfeffer sowie TK-Gemüse zur Gemüsebrühe in den Mixtopf geben (das, was vom Kochen noch übrig ist). Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und ebenfalls hinzufügen. Das Ganze 7 Minuten/Varoma/Linkslauf/Stufe 1 garen, bis die Soße bindet und das Gemüse gar ist. Eventuell nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Blumenkohl, Kartoffeln und Eier mit der Curry-Gemüsesoße anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.