Bratwurst-Gulasch mit Kartoffeln & Paprika

Unser letztes Bratwurst-Gulasch liegt schon einige Zeit zurück (siehe Bratwurst-Gulasch mit Kartoffelbrei), daher war es für unser gestriges Abendessen endlich mal wieder Zeit für eines. Bei dieser Variante habe ich reichlich verschiedene Gewürze verwendet (Paprikapulver, Kümmel, Lorbeer), wodurch das Gulasch sehr aromatisch geworden ist und auch der Speck brachte ordentlich Geschmack ins Gulasch. Auch unserem Sohn hat es sehr gut geschmeckt, was vor allem daran zu bemerken war, dass er mir bereits während des Kochens ständig Bratwurststücke vom Küchentisch gemoppst hat und ich ihn etwas begrenzen musste, damit am Ende überhaupt noch was davon übrig bleibt. 😀 Ein rundum gelungenes Ergebnis!

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 10 grobe Bratwürste
  • etwas Rapsöl
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g Speckwürfel
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 EL dunkle Balsamico-Creme
  • evtl. etwas Zucker

 

Zubereitung

Bratwürste in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Paprikaschoten ebenfalls in Würfel schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Bratwurststücke darin rundherum anbraten, dabei mit Paprikapulver, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen; anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Kartoffelwürfel ins Bratfett der Pfanne geben und mit aufgelegtem Deckel für einige Minuten bei mittlerer Hitze garen. Sobald die Kartoffeln etwa halbgar sind, Zwiebeln, Knoblauch, Speck und Paprika hinzufügen und für einige Minuten mitgaren. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen, die Lorbeerblätter dazugeben, das Ganze aufkochen und ohne Deckel bei niedriger bis mittlerer Hitze garen, bis das Gemüse gar ist. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, hinzugeben und kurz nochmal aufkochen, bis die Brühe bindet. Nun die zuvor beiseite gestellten Bratwurststücke wieder hinzufügen. Zum Schluss das Ganze mit Salz, Pfeffer, dunkler Balsamico-Creme und nach Wunsch mit etwas Zucker abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.