Haselnuss-Kuchen

image_print

Zutaten (für 1 Springform mit 18 cm Durchmesser)

  • 140 g ganze Haselnusskerne
  • 8 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 95 g weiche Butter
  • 120 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 35 g Mehl
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

Haselnusskerne im Mixer klein häckseln. In einer Pfanne ohne Fett rösten, dann abkühlen lassen. Mit Kakaopulver mischen.

Eier trennen. Butter und braunen Zucker für ein paar Minuten mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Eigelbe hinzufügen und weiterschlagen.

Haselnuss-Kakaopulver-Mischung mit Mehl vermischen und das Ganze anschließend mit der Butter-Zucker-Eigelb-Masse verrühren. Eiweiße sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Springform einfetten und den Teig hinein füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für etwa 20 Minuten backen. Den Springformrand erst öffnen, wenn der Kuchen vollständig erkaltet ist. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Inspiriert von

Buch “Dr. Oetker Italienisch kochen von A – Z, von Amaretti bis Zuppa pavese”, 2007, Weltbild Verlag, S. 102-103, „Haselnusskuchen / Torta di nocciole“.

Leave a Reply