Hähnchenbrust in Basilikum-Tomatenrahmsoße mit Reis

Dieses tolle Hähnchengericht mit Reis hat es gestern Abend bei uns gegeben. Schmeckt sehr lecker und durch den Reis sättigt es auch gut.

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • etwas Bratöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 400 g gehackte Tomaten (Dose)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Schlagsahne
  • 2 EL Speisestärke
  • etwas Zucker
  • 1/2 Topf Basilikum
  • 30 g Parmesan am Stück
  • 2 Beutel Reis (2 x 125 g = 250 g)

 

Zubereitung

Etwas Bratöl in einer Pfanne erhitzen, die Hähnchenbrustfilets hineingeben und jeweils von beiden Seiten für etwa 1 Minuten anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Zwiebel und Knoblauch hacken, Möhren klein schneiden, Lauch in dünne Ringe schneiden, dann alles ins Bratfett geben und für einige Minuten anschwitzen. Mit gehackten Tomaten, Gemüsebrühe und Schlagsahne ablöschen, Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und hinzugeben, dann das Ganze aufkochen und bei niedriger bis mittlerer Hitze einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Basilikum hacken und unter die Soße mischen.

Nun die Tomatensoße in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 40 cm) füllen, die zuvor beiseite gestellten Hähnchenbrustfilets in die Soße legen, mit geriebenem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen.

Gleichzeitig den Reis in Salzwasser gar kochen.

Die Hähnchenbrustfilets und die Tomatenrahmsoße zusammen mit dem Reis servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.