Dinosaurier aus Eisstäbchen

Schon vor einiger Zeit habe ich damit begonnen, die Holzstäbchen von unserem Stieleis zu sammeln, das wir daheim essen. Grund ist, dass ich im Internet zahlreiche wundervolle Ideen gefunden habe, was man damit alles Tolles basteln kann, vor allem mit Kindern. Und gestern war es dann soweit, zum ersten Mal habe ich mich mit unserem Sohn an ein kleines Eisstäbchen-Bastelprojekt herangewagt. Weil unser Sohn zur Zeit total auf Dinosaurier steht, habe ich für uns diese lustige Idee herausgesucht, die ich bei Glued to my crafts entdeckt hatte. Vom Schwierigkeitsgrad her würde ich diese Bastelei für unseren Sohn (3 Jahre und 3 Monate alt) als mäßig schwierig einstufen, da er einige Bastelschritte weitgehend gut alleine bewältigen konnte (z.B. die Eisstäbchen mit Wasserfarbe anzumalen, die Eisstäbchen zusammen zu kleben, die Tonzeichenpapier-Stücke selbstständig auszuschneiden oder das Wackelauge aufzukleben), bei einigen Schritten aber natürlich auch noch meine Unterstützung brauchte (z.B. die einzelnen Tonzeichenpapier-Stücke überhaupt anzufertigen wie Kopf, Beine, Schwanz oder Bauch). Mir ist immer wichtig, dass ich für unseren Sohn Bastelprojekte heraussuche, bei denen er auch selbstständig basteln kann, um am Ende das Gefühl zu haben, dass es aus seiner eigenen Schaffenskraft heraus entstanden ist. Bei dieser Bastelei sind selbstständiges Basteln und das Angewiesensein auf Hilfe für unseren Sohn relativ ausgeglichen gewesen. Probiert es doch einfach mal aus mit euren kleinen Zwergen. 🙂

 

benötigtes Material (für 1 Dino)

  • 3 Eisstäbchen
  • Wasserfarbe + Pinsel
  • kleinere Stücke verschieden farbiges Tonzeichenpapier
  • Schere
  • Bleistift
  • Kleber / Leim
  • 1 Wackelauge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.